Besuch bei den Arsenal-Senioren

Eine lebhafte Diskussion konnte ich mit den Marinearsenal-Senioren unter der Leitung von Wilfried Dubrau führen.

Herausragende Themen waren Kindergärten sowie die Schulsituation in Wilhelmshaven. Bildungspolitik beginnt bereits als Grundstein in den Kindergärten und wird an den Schulen fortgesetzt.

Ich finde, hier gibt es noch erheblichen Nachholbedarf.

Als Mangel ist festzustellen, dass es in Wilhelmshaven einen Unterbedarf an der Ganztagsbetreuung sowohl in den Kindergärten, bei denen es ohnehin an Plätzen fehlt, als auch an den Schulen gibt.

Das Land Niedersachsen hat dazu die politischen Weichen gestellt, weitere Aktivitäten müssen nunmehr von den Kommunen ausgehen.

In Punkto bezahlbaren, barrierefreien Wohnraum konnte ich mitteilen, dass ich jetzt schon mit den Wohnungsbaugesellschaften im Gespräch stehe und mir zum Ziel gesetzt habe, bei meiner Wahl zum Oberbürgermeister noch im Herbst zu einem “Runden Tisch” einzuladen.

Als aktiver Fahrradfahrer war ich mit den Teilnehmern der Runde einig, dass von gut ausgebauten und gepflegten Radwegen keine Rede sein kann. Auch hier gilt es, schnell Abhilfe zu schaffen.