Besuch bei Fass Reisen

Im Rahmen meiner Informationsbesuche bei Wilhelmshavener Firmen führte ich gemeinsam mit dem früheren SPD-Landtagsabgeordneten Wilfrid Adam ein Gespräch bei der Altengrodener Firma Fass-Reisen und ließ mir die Betriebshallen mit den modernen und umweltfreundlichen Bussen zeigen.

Seniorchef und Firmengründer Werner Fass informierte im Beisein der Juniorchefs Bernd Fass und Ulrike Fass-Hinrichs über die Historie dieser Wilhelmshavener Traditionsfirma, die mit einem gebrauchten Reisebus vor über 50 Jahren ihren Betrieb aufnahm und jetzt eine Busflotte von 20 Linien- und Reisebussen sowie 30 Mitarbeitern hat.

Schwerpunkt unserer Themen war die schnelle Einigung, dass der Nahverkehrsplan fortgeschrieben werden muss und dass die Firma Fass-Reisen auch ein Interesse auf den Einbezug des Umlandes hat. Im Rahmen des öffentlichen Personennahverkehrs fahren Fass-Busse über Roffhausen, Sande, Friedeburg bis Wiesmoor und als Auftragsnehmer auch bis an die friesische Küste und verbinden somit viele Ziele mit Wilhelmshaven.

Zum Auftragsspektrum gehört auch der Transport von Schauspielern der Landesbühne Niedersachsen Nord an die Spielorte sowie mit einem gesonderten Containertransporter der Transport der Kulissen.

Mit Freude habe ich vernommen, dass im Rahmen des Reisverkehres Fass-Busse den Namen Wilhelmshaven durch ganz Deutschland und bis in die französische Partnerstadt Vichy tragen, so dass damit ein touristischer Aspekt unserer Stadt vertreten wird.

Mich hat dieser mittelständische, familiengeführte Betrieb sehr beeindruckt.